Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wanderausstellung

Juli 25 @ 11:30 - August 15 @ 17:00

Kostenlos

Auf historischen Wegen im Sauerland

Die Wanderausstellung „Pilgern“ macht Station im Museum der Stadt Marsberg. 

„Das Pilgern ist eine Tradition, die sich seit Jahrtausenden in fast allen Religionen und Kulturen findet. Auch das Sauerland durchqueren einige historische Pilgerwege. Diese Wanderausstellung bietet einem breiten Publikum Informationen zu den Pilgerwegen mit ihrer kulturhistorischen Einbettung auf europäischer Ebene. Weiterhin werden die Aktivitäten des Sauerländer Heimatbundes SHB und des Freundeskreises der Jakobuspilger Paderborn vorgestellt.

Der SHB hat diese Ausstellung mit fachlicher Unterstützung der Altertumskommission des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe konzipiert und auf die (Pilger)Wege gebracht. Da das Pilgern „Unterwegssein“ bedeutet, wurde sie als mobile Präsentation gefertigt.

Diese Wanderausstellung möchte den Menschen in der Region sowie Gästen und Pilgerinteressierten das gemeinsame Erbe näherbringen und veranschaulichen. Zu- dem ergibt sich im Zusammenwirken des SHB mit allen an diesem Projekt Beteiligten einen kleiner Einblick in die Forschungsarbeit der Altertumskommission, die Spiritualität früherer und heutiger Zeit und dies integriert in die Kulturgeschichte des Sauerlandes, um so den Sinn des Pilgerns früher und heute zu vermitteln.

Da das Pilgern in allen Religionen Tradition hat, bietet die Ausstellung den Besuchern die Möglichkeit, mit Angehörigen anderer Religionen ins Gespräch zu kommen.

Eine der Haupt-Pilgerrouten, die in der Ausstellung beschrieben werden, ist die sog. „Heidenstraße“. Sie war rund 500 Kilometer langer historischer Handels-, Heer- und Pilgerweg von Leipzig über Kassel nach Köln, der im Mittelalter auch die wichtigste Anbindung an das Sauerland war.

Auf der Heidenstraße standen Pilger, Kaufleute und Händler unter dem besonderen Schutz des Königs und sie wurde bis zum Bau der großen Chausseen im 19. Jahr-hundert intensiv genutzt. Sie ist im Sauerland an vielen Stellen noch in Form von alten Hohlwegen im Landschaftsbild erkennbar und stellenweise als Bodendenkmal geschützt.“ (aus dem Ausstellungsprospekt des Sauerländer Heimatbundes)

 

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 25.Juli, um 11.30 Uhr im Museum der Stadt Marsberg eröffnet. Vorher findet um 09.00 Uhr ein Gottesdienst in der Stiftskirche statt. Alle Jakobspilger und Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist insgesamt für 3 Wochen jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Es gelten die bestehenden Corona-Regelungen.

Details

Beginn:
Juli 25 @ 11:30
Ende:
August 15 @ 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Museum Marsberg
Telefon:
+49 2992 8494
E-Mail:
info@museum-der-stadt-marsberg.de
Webseite:
https://www.fv-obermarsberg.de/heimatmuseum/geschichte-entstehung-marsberg/

Veranstaltungsort

Heimatmuseum Marsberg
Eresburgstr. 38
Marsberg, 34431 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 2992 8494
Webseite:
https://www.fv-obermarsberg.de/heimatmuseum/geschichte-entstehung-marsberg/