Casa Paderborn

Jakobusfreunde Paderborn e. V.

Unsere Herberge „Casa Paderborn”

Casa_Paderborn_Strassenansicht           Casa_Paderborn_innen      

Die Casa Paderborn ist eine Öffentliche Pilgerherberge und seit 2006 eine Gemeinschaftsprojekt der Stadt Pamplona und des Jakobus-Freundeskreises ihrer deutschen Partnerstadt Paderborn.

Nach Überquerung der historischen Magdalenenbrücke 300 m nach links befindet sich unsere „Casa Paderborn“, eine öffentliche Pilgerherberge, die 2006 im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Pamplona und Paderborn entstanden ist und seither von unserem Freundeskreis betrieben wird.

Sie liegt in ei­nem Park am Ufer des Flus­ses „Arga”, ge­le­gen, nur 600-700 m bis zur Alt­stadt und Ka­the­dra­le. Die Adresse ist Playa de Ca­par­ro­so 6, E–31014 Pam­plo­na, Tel.:+34 948 21 17 12 (GPS-Daten: 42.818550,–1.637230)

Pilger_vor_Casa_PaderbornKeine Mas­sen­schlaf­säle! Klei­ne Zim­mer mit nur je 4, 6 und nur eines mit 8 Bet­ten

Kleiner Garten mit Sitzgruppe

Ge­öf­fnet vom 1. März – 31. Oktober No­vem­ber, tägliche Aufnahme ab 12 Uhr, Rucksäcke können ab 10 Uhr zur Aufbewahrung abgegeben werden

Abgeschlossener Fahrradkeller

Waschmaschine und Trockner

WiFi vorhanden

Ein Frühstück ist von 6:00 – 7:30 Uhr möglich, keine eigenständige Küchennutzung.

Preise: Übernachtung 7 €; Frühstück 3 €.

 

Im Wechsel von jeweils 3 Wochen wird die Betreuung der Pilger durch jeweils 2 ehrenamtliche Hospitaleros unserer Organisation vorgenommen, die selbstverständlich selbst über eingehende Erfahrung auf Jakobswegen verfügen.

Jahr für Jahr beherbergt die Casa Paderborn über 5000 Pilger.

Ein nicht ganz ernst zu nehmendes Zitat aus unserem Gästebuch:

Weil sie ein klei­nes Schmuck­stück mit nur 26 Bet­ten ist, schmei­ßen Pil­ger ihre Ruck­sä­cke vor Pam­plo­na fort, da­mit sie schnel­ler lau­fen kön­nen – nur um ei­nen der be­ge­hr­ten Plät­ze zu be­kom­men.”

Die Casa Paderborn gibt es jetzt auch auf Facebook!

 

 

Zehn Jahre Casa Paderborn