Unser Verein

Der Freundeskreis der Jakobuspilger in Paderborn möchte

  • den Pilgern ein Forum bieten, in dem sie ihre Gedanken und Erfahrungen austauschen sowie geistig-religiöse Erlebnisse der Pilgerfahrt vertiefen und wach halten können. Aus diesem Grund trifft sich der Freundeskreis regelmäßig zweimal im Jahr zur Mitgliederversammlung, zum Gedankenaustausch, zu Vorträgen und zur Information über Neuigkeiten vom Pilgerweg.

 

  • die Idee der Wallfahrt nach Santiago de Compostela in der Öffentlichkeit verbreiten und ihre Bedeutung für Kirche und Gesellschaft im vereinten Europa möglichst vielen Menschen nahe bringen. Es sollen vor allem Menschen angeregt werden, sich selbst auf den Weg zum Grab des Apostels zu machen.

 

  • sich aktiv am Unterhalt und an der Erneuerung der Pilgerwege und der Pilgereinrichtungen (Hospize, Herbergen) beteiligen. Dies betrifft insbesondere die Wege in Westfalen und den Unterhalt einer Pilgerherberge in Pamplona (Spanien).