Aktuelle Hinweise

Jakobusfreunde Paderborn e. V.

Coronavirus

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben die spanischen Behörden seit dem 16.3.2020 die Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt. Der Camino und all seine Herbergen wurden geschlossen. Dies betrifft auch unsere Herberge Casa Paderborn.

Die Zahl der von der Pandemie dahin gerafften Menschen ist in Spanien bedeutend höher als in Deutschland.

Anfang Juli haben mehrere private Herbergen und auch einige öffentliche Herbergen ihren Betrieb mit reduzierter Kapazität und unter Berücksichtigung strenger Hygienevorgaben wieder aufgenommen. Dazu gehört auch, dass eine Küchenbenutzung nicht möglich ist. Die Pflicht, in der Öffentlichkeit einen Mundschutz zu tragen, gilt weitgehend.

Seit Mitte Juli hat sich das Infektionsgeschehen in Spanien deutlich verschlechtert, für die Region Navarra gibt es seit August eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes.

Einen Überblick über die aktuelle Infektionssituation in Spanien gibt – auf spanisch – die Seite  des RTVE .

Die derzeitige Herbergssituation auf dem Camino Frances wird dargestellt – auf spanisch – auf der Seite  www.amcsantiago.com , die von Gemeinden am Camino betrieben wird.

 

Kathedrale in Santiago

Infos aus Santiago:

Das Pilgerbüro ist geöffnet von 10.30 bis 18.30 Uhr.

Die Kathedrale ist geöffnet von 9.00 bis 19.00 Uhr. Der Eingang ist durch das Südportal. Das Grab kann besucht werden, der Apostel kann nicht umarmt werden.

Das Museum und das Portico de la Gloria sind dienstags bis sonntags von 10.30 bis 14.30 Uhrgeöffnet.

Die Pilgermesse ist in der Kapelle im Pilgerzentrum um 12.00 Uhr, in der Kathedrale um 19.30 Uhr. Der Eingang erfolgt durch Südportal, dort gibt es ab 19.00 Uhr Nummern für 75 Personen.

 

Eine aktuelle Übersicht finden Sie auf den Informationen der Kathedrale